Profil anzeigen

Post aus dem Newsroom // Yoga ist nicht gleich Yoga, Karibik-Kreuzfahrt und Weihnachten

Post aus dem NewsroomPost aus dem Newsroom
Post aus dem Newsroom
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
fünf Wochen sind es nur noch bis Weihnachten - und so mancher beginnt mittlerweile mit der Planung für das Fest der Liebe. Dabei drängen sich viele Fragen auf: Zur Familie oder doch lieber zu Hause bleiben? Was geben die Corona-Regeln her? Muss ich einen Polizeibesuch fürchten, wenn wir mit mehr als zwei Haushalten zusammenkommen?
Dass die Vorfreude gebremst ist, zeigt eine aktuelle nicht-repräsentative Umfrage auf KN-online. Viele Leser befürchten, dass sie ihre Familie nicht sehen können. Dabei ist der Großteil dafür, die Kontakte weiter zu reduzieren. Weitere Ergebnisse finden Sie in einer interaktiven Grafik im folgenden Artikel:
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident trägt mit seiner Aussage, keine Polizei zu den Familien an Weihnachten schicken zu wollen, auch nicht zwingend zur besseren Stimmung bei.
Mein Kollege Marc Hofmann fasst aktuell die Reaktionen auf Günthers Aussage zusammen. Demnächst zu lesen auf KN-online.
Manch einem dürfte der Weihnachtstrubel und die Corona-Regeln schon zu Kopfe steigen. Zumindest legen die Buchungen bei Tui Cruises nahe, dass Feiertagsmuffel dem Fest mit allem drum und dran entfliehen wollen. 35 Tage auf einem Kreuzfahrtschiff über den Atlantik auf eine einsame Privatinsel - wäre das was für Sie? Wo die Reise startet, ist noch nicht bekannt. Wir wissen nur: Aktuell wird das Schiff in Kiel für die Reise aufgerüstet.
Weitere Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem
Nachrichtenüberblick in Kürze

Kosmetikstudio in Kiel: Wirrwarr um Corona-Regeln für Fußpflege
Studieren in Kiel: Wenn der Nebenjob plötzlich wegfällt
Corona bremst die Kauflaune aus
Personalie des Tages

Landesverfassungsgericht: Professor Christoph Brüning übernimmt für Bernhard Flor
Meine Lieblingsgeschichte

Warum es im Yoga-Studio Kurse geben darf, im Fitness-Studio aber nicht
Meistgelesen auf KN-online

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins Wochenende!

Ihre
Tanja Köhler
Mitglied der Chefredaktion
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.