Profil anzeigen

Post aus dem Newsroom // Nach dem Sturm: Bis zu 45 cm Schnee bei eisiger Kälte

Post aus dem NewsroomPost aus dem Newsroom
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
haben Sie Ihr Homeoffice heute schon mal für einen Spaziergang verlassen? Dann werden Sie die eisige Kälte gespürt haben, die einem durch den Sturm kälter vorkam als sie tatsächlich war. Doch das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was uns in den kommenden Tagen erwartet.
Entlang der Küste und im Binnenland berichten meine Kollegen von den Sturm-Auswirkungen: Straßen sind gesperrt, das Wasser tritt übers Ufer, Züge und Fähren waren zum Teil eingestellt.
Nach dem Sturm könnte in einigen Teilen nun auch Schnee fallen. Zwar nicht so viel wie in Mitteldeutschland am Wochenende, aber immerhin bis zu 40 Zentimeter in einigen Kreisen. Warum nicht alle Landesteile so viel Schnee abbekommen, lässt sich durch den “Lake-Effect” erklären.
Natürlich berichten wir heute auch über wetterfreie Themen, wie folgende Übersicht zeigt:
Nachrichtenüberblick in Kürze

Super-GAU in polnischem Atomkraftwerk: Wie hart er Schleswig-Holstein treffen würde
Meldorf und Pinneberg: Polizei beendet illegale Partys am Wochenende
Betrunkener fährt gegen sechs Autos
Bild des Tages

Schönste Schneefigur gesucht: Machen Sie mit beim Foto-Wettbewerb!
Meine Lieblingsgeschichte

Holstein Kiel bei Fortuna Düsseldorf: Stadiondach zu, Flutlicht an
Meistgelesen auf KN-online


Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend - natürlich im Warmen!
Ihre

Tanja Köhler
Mitglied der Chefredaktion
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.