Profil anzeigen

Post aus dem Newsroom // Fotos für Social Media lösen immer häufiger Feuerwehr-Einsätze aus

Post aus dem NewsroomPost aus dem Newsroom
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
die Gier nach Aufmerksamkeit in sozialen Netzwerken scheint manchen um den Verstand zu bringen. Immer waghalsiger werden die Versuche, spektakuläre Fotos zu schießen. Auch in Kiel. Die Polizei- und Feuerwehreinsätzen an der Hochbrücke häufen sich. Vor allem, weil die Brücken-Selfies für Außenstehende als Suizidversuch missverstanden werden.
Es wäre allen geholfen, wenn die Fotos künftig weniger waghalsig wären, etwa wie auf dem folgenden Bild:
Heute sollte man es eh besser lassen, Fotos von sich auf der Hochbrücke zu machen. Die Wetteraussichten sind nicht gerade rosig…
Daumen drücken ist am Abend angesagt: Nach der 0:5-Lehrstunde in Dortmund will Holstein Kiel im Heimspiel gegen Sandhausen die Mission Aufstieg in Angriff nehmen. Mit einem Sieg wäre auf jeden Fall Tabellenplatz drei möglich. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Wir berichten live vom Spiel.
Holstein Kiel winkt gegen den SV Sandhausen Tabellenplatz drei
Weitere Themen des Tages im Überblick:
Corona-Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mehr Freiheit für Geimpfte? "Ich schäme mich zunehmend für diese Diskussion"
Niederdeutschen Bühne: Neumünster hat jetzt auch ein Modellprojekt Kultur
Warum hat Kiel aktuell die landesweit höchste Inzidenz?
Absage wegen Corona: Roskilde-Festival auf 2022 verschoben
Nachrichtenüberblick in Kürze

Umweltfrevel bei Möbel Höffner: Naturschützer widersprechen Kieler Verwaltung
Geflügelpest in Schleswig-Holstein: Albrecht lockert Aufstallungspflicht
Wann schließt Strande den Weg zur Bülker Huk am Wochenende?
Projekt in Trenthorst: Landwirt vermietet Gemüseparzellen
Vodafone klemmt Kieler Wohnanlage Campusglück das Internet ab
Bild des Tages

Edeka Nord legt Grundstein für ein Lager der Superlative in Neumünster
Meine Lieblingsgeschichte

Bambini-Gruppe gegründet: Die jüngsten Golfer von Hohwacht
Meistgelesen auf KN-online

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend,
Ihre
Tanja Köhler
Mitglied der Chefredaktion
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.