Profil anzeigen

Post aus dem Newsroom // Die Folgen des Lockdown, harte Kritik an Günther

Post aus dem NewsroomPost aus dem Newsroom
Post aus dem Newsroom
2 Monate KN+ kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
wir erleben derzeit ein Déjà-vu: Einen neuen Lockdown, wenn er auch nicht komplett ist, mochte sich wirklich niemand vorstellen. Nicht die Gastronomen, nicht die Künstler, auch wir Journalisten nicht. Und doch müssen wir jetzt alle mit dieser Situation umgehen - ab Montag wird das öffentliche Leben wieder heruntergefahren, um die zweite Corona-Welle zu brechen. Es stellen sich noch viele Fragen, nicht alle lassen sich heute schon beantworten. Erst am Sonntag wird es mit der neuen Landesverordnung mehr Klarheit geben - und am Montag soll sie dann auch schon gelten.
Ministerpräsident Daniel Günther hat heute im Landtag noch einmal eindringlich an die Bürger appelliert, sich an die neuen Regeln zu halten. Die Lage sei “dramatisch”, sagte Günther, der erneut erklärte, die Regierung stehe zu ihrer “staatspolitischen Verantwortung”. In Teilen der Wirtschaft und der Bevölkerung aber hat der Ministerpräsident gerade einen schweren Stand. Der Hotel- und Gaststättenverband wirft Günther sogar “Wortbruch” vor; und tatsächlich muss man rückblickend feststellen, dass die Dienstags-Pressekonferenz des Regierungschefs, gelinde gesagt, unglücklich gewesen ist. Die FDP, Günthers Partner in der Jamaika-Koalition, hat große Probleme mit der Entscheidung, die Gastronomie zu schließen, und hätte die Wirte gern noch verschont. Der prominenteste Liberale aus Schleswig-Holstein, Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki, rät Betroffenen sogar offen dazu, gegen den Beschluss zu klagen.
Wir arbeiten den ganzen Tag über schon intensiv an der Frage, welche Folgen die Bund-Länder-Einigung für die Menschen in unserem Land haben werden. Eine ganz konkrete Entscheidung hat beispielsweise der THW Kiel schon getroffen: Sein Heimspiel gegen Minden am Sonntag wird ohne Zuschauer stattfinden. Weil die Lage so dynamisch ist, haben wir den Corona-Liveblog aus dem ersten Lockdown reaktiviert - hier erfahren Sie alles Wichtige ganz aktuell auf einen Blick.

Nachrichtenüberblick in Kürze

THW Kiel setzt Spiel gegen Minden als Geisterspiel an
Bild des Tages

Sie wurden von der erneuten Schließung kalt erwischt: Gastronomen aus Kiel trafen sich heute im "Wirtshaus" zu einer Versammlung, um die neue Lage zu beraten. (Foto: Ulf Dahl)
Sie wurden von der erneuten Schließung kalt erwischt: Gastronomen aus Kiel trafen sich heute im "Wirtshaus" zu einer Versammlung, um die neue Lage zu beraten. (Foto: Ulf Dahl)
Meistgelesen auf KN-online

Ich wünsche Ihnen - trotz allem - einen schönen Feierabend.
Ihr
Christian Longardt
Chefredakteur
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.