Profil anzeigen

Post aus dem Newsroom // Der etwas andere Zeugnistag, Kieler Woche im Juni?

Post aus dem NewsroomPost aus dem Newsroom
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
heute endet nicht nur die Woche, sondern auch ein denkwürdiges Schulhalbjahr. Wer dachte, dass es all die Schüler schwer hatten, die im vergangenen Sommer nach dem ersten Lockdown ihre Abschlussprüfungen absolvieren mussten, der hat sich geirrt. Das war fast nichts im Vergleich zum Durcheinander, das die aktuellen Abschlussklassen erleben. Bei allem Gemecker, das es ja zu allen Zeiten gibt, muss man sich aber auch diesmal wieder wundern: Denn irgendwie meistern die Schulen die Probleme, die ihnen die Bildungspolitik einbrockt, am Ende doch. Das trifft auch auf das Problem der Zeugnisausgabe zu, die nicht im gewohnten Klassenverband stattfinden durfte. Zensuren gab es trotzdem, manchmal auch ein bisschen wie am Kiosk - einfach aus dem geöffneten Fenster heraus.
Die Zeugnisse gibt's am Fenster
Wie auch immer die Zeugnisse ihren Weg zu den Schülern finden - es bleibt ein großer Tag. Ganz besonders wichtig sind die Halbjahreszeugnisse nicht nur für die Abschlussklassen, sondern auch für die Grundschüler, die nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule wechseln. Für sie und ihre Eltern beginnen spätestens jetzt die Überlegungen, wie und wo es weitergehen soll. Als Orientierungshilfe haben wir auch in diesem Jahr unser Projekt “Meine neue Schule” gestartet. Dafür haben wir allen weiterführenden Schulen in unserer Region die für Schüler wichtigsten Fragen gestellt. Die Antworten haben wir auf KN-online übersichtlich aufbereitet. Sie liefern einen in dieser Art einmaligen Überblick über die Schullandschaft in unserem Verbreitungsgebiet.
Schulwechsel: Weiterführende stellen sich vor
Nachrichtenüberblick in Kürze

Kieler Woche 2021: Ulf Kämpfer setzt weiter auf den Juni-Termin
ADAC-Umfrage zur Mobilität: Kiel nur im Mittelfeld
Geheimauftrag für Marine aus Kiel: Russisches U-Boot in der Ostsee beschatten
Möbel Höffner in Kiel: Waren mehrere Bagger an Umweltzerstörung beteiligt?
Handball-WM - Diese Zebras sind noch im Titelrennen
Touristik Schwedeneck erwirtschaftet ein sattes Corona-Plus statt Defizit
Das schlimmste Bild des Tages

Illegaler Müllberg in Norderstedt - und niemand räumt ihn weg
Meine Lieblingsgeschichte

So vielfältig ist der Bundesfreiwilligendienst in Schleswig-Holstein
Meistgelesen auf KN-online

Unfallfahrer von Neumünster-Einfeld hatte immer wieder mit Drogen zu tun
Corona-Stufenplan: Kieler Landesregierung auf Kollisionskurs zur Kanzlerin
Elf Coronavirus-Mutationsfälle in Rendsburg-Eckernförde bestätigt
Zu guter Letzt...

Wandern im Revier des Seeadlers
Zum Ende der Woche und am Schluss dieses Newsletters mal ausnahmsweise keine Nachricht, sondern ein Tipp: Auf KN-online finden sich inzwischen eine ganze Reihe von Routen, die sich für einen entspannten Spaziergang anbieten. Alle Touren wurden von unseren Reportern selbst erkundet und abgeschritten. Eine gute Möglichkeit, wenn man ein bisschen Frischluft tanken möchte und keine Lust auf die sattsam bekannten Ausflugsziele hat, die bei schönem Wetter regelmäßig überlaufen sind. Klicken Sie sich hier gern mal rein.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß, neue Eindrücke und überhaupt ein schönes Wochenende

Ihr
Bodo Stade
Stv. Chefredakteur
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.