Profil anzeigen

Nie mehr frei: Plädoyer im Mord-Prozess, Leider Flaute: Pause für Kieler-Woche-Segler

Post aus dem NewsroomPost aus dem Newsroom
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
es ist einer der spektakulärsten Kriminalfälle der letzten Jahre. Zwei Frauen soll der 41-jährige Rendsburger getötet haben. Eine der Leichen lag fast zwei Jahre auf seinem Dachboden. Der Prozess geht mit den Plädoyers nun in die letzte Runde. Heute hat die Staatsanwaltschaft die höchstmögliche Strafe für den Angeklagten gefordert: Lebenslange Haft und die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld. Damit könnte der Angeklagte nicht wie sonst üblich nach 15 Jahren zur Bewährung aus der Haft entlassen werden. Wegen der Gefährlichkeit des Mannes für die Allgemeinheit beantragte die Staatsanwältin zugleich die anschließende Sicherungsverwahrung. 
Rendsburger Frauenmord-Prozess: Staatsanwältin fordert lebenslange Haft
Zum Glück haben wir auch erfreulichere Geschichten im Programm. Als Klassiker gehört auch die Kieler Woche dazu, obwohl sie auch in diesem Jahr ganz anders abläuft als gewohnt. Das große Volksfest an Land ist wegen Corona nahezu komplett gestrichen. Das erste Wochenende darf dennoch als Erfolg gewertet werden. Die Bühne gehört dem Segelsport. Kleiner Wermutstropfen: Heute ließ der Wind zu wünschen übrig. Totale Flaute. Zeit genug, einige Geschichten nachzulesen.
Neues von der Kieler Woche

Kieler Woche 2021: Boris Herrmann bei Welcome Race disqualifiziert
Kieler Woche 2021 ist mit Feier in Schilksee offiziell eröffnet worden
Darum ist eine Segel-Kieler-Woche in Schilksee eine echte Kieler Woche
Prototypen des E-Tretbootes „Seacycler“ zu Gast auf der Kieler Woche
Nachrichtenüberblick in Kürze

Auftritt in der Wunderino-Arena: Santiano kommen im März 2022 nach Kiel
Coronavirus RDC-Nachtexpress nach Sylt: Künftig gilt 3G-Regel
Hass im Netz: „Am besten organisiert sind rechte Hater“
Impfzentren in Schleswig-Holstein: Jeden Abend landen Impfdosen im Müll
Bundestagswahl 2021: Darf ich ohne Test und ohne Impfung ins Wahllokal?
„Ich will doch ich sein“: Influencerin Lena Jensen macht Missbrauchserfahrung öffentlich
Die kurioseste Geschichte des Tages

Fledermäuse dringen in Kieler Landtag ein und halten Sicherheitsdienst auf Trab
Meistgelesen auf KN-online

Deutscher Botschafter aus Kiel in China gestorben - Umstände unklar
Existenznot der Schweinehalter: Die Leiden des Bauern Bielfeldt
Holstein Kiels Cheftrainer Ole Werner zögert noch beim Thema Vertragsverlängerung
Ich wünsche Ihnen einen entspannten Feierabend und alle Kieler-Woche-Seglern ein bisschen mehr Wind
Ihr
Bodo Stade
Stv. Chefredakteur
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.