Profil anzeigen

Kieler CDU mahnt Radfahrer / Neuer Podcast: Jung und unerhört

Post aus dem NewsroomPost aus dem Newsroom
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
pauschale Aussagen über Verkehrsteilnehmer sind immer heikel. Das merkt gerade die Kieler CDU, die sich zur jüngsten Unfallstatistik geäußert hat und in diesem Zusammenhang auch die Radfahrer an ihre Verantwortung erinnert und verstärkte Kontrollen gefordert. Eigentlich ja kein Problem. Aber natürlich kann man das auch so verstehen, als würden die Christdemokraten einfach nur den altbekannten Vorwurf wiederholen, wonach sich Radfahrer ohnehin nicht um die Verkehrsregeln scheren würden. Klar, dass sich daran jetzt die Gemüter erhitzen. Klar ist aber auch, dass es nicht nur unter den Autofahrern Rotlichtsünder und Raser gibt.
Sind Radfahrer eigenverantwortlich? Kieler CDU sieht „noch viel Luft nach oben“
Ganz ohne großen Zwist verlief dagegen die erste Telefonaktion zur Landtagswahl. Gefragt war gestern Monika Heinold, Spitzenkandidatin der Grünen, die eine Stunde lang Fragen zu den verschiedensten Themen beantwortete. Heute sitzt ab 17 Uhr Bernd Buchholz von der FDP am Lesertelefon 0431/903 330. Am Donnerstag ab 10.30 Uhr erreichen Sie den SPD-Spitzenkandidaten Thomas Losse-Müller bei uns und am Freitag ebenfalls ab 10.30 Uhr den CDU-Landesvorsitzenden und Spitzenkandidaten Daniel Günther.
Spitzenkandidatin am Lesertelefon: Was Heinold alles wissen musste
Was FDP-Spitzenkandidat Buchholz von Kubicki gelernt hat
Und noch eine Premiere zur Landtagswahl: In einer neuen Podcast-Reihe haben unsere Volontäre gezielt Themen beleuchtet, die vor allem jungen Wählerinnen und Wähler interessieren. Jung und unerhört - so lautet der Titel der Reihe. Reinhören ist auch für Ü30 erlaubt. Es lohnt sich.
Jung und unerhört - der neue Podcast
Nachrichtenüberblick in Kürze

Trotz Pandemie: Kliniken in Schleswig-Holstein bauen Ärztestellen ab
Solarparks: Landesjagdverband SH kritisiert biologische Verkümmerung
Nach Ernteverlust startet die Kieler Meeresfarm mit neuen Ideen in die Saison
SPD fühlt sich betrogen: Druck auf Wahlsieger in Eutin wächst
126-Tonnen-Lok bleibt in Neumünster liegen, blockiert Segeberger Bahnlinien
„Nicht konstruktiv“: Kieler Virologe kritisiert Lauterbachs „Killervarianten“-Warnung
Einigung auf Fluchtkorridor aus Mariupol – Ukrainischer Kommandeur fleht um Evakuierung
Will Putin Atom- und Chemiewaffen einsetzen? Das sagen Militärexperten
Schwentinental: Alte Tennishalle wird zur Unterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine
Bild des Tages

Kreuzfahrtschiffe in Kiel: Alle Anläufe 2022 im Überblick
Meine Lieblingsgeschichte

Kunstrasen für Baltic Hurricanes: Oberbürgermeister Kämpfer eröffnet in Kiel den Kielia-Platz
Meistgelesen auf KN-online

Bundesstraße 76: Überflieger von der B404 in Kiel ist erneut gesperrt
Holstenstraße in Kiel: Umfrage: Neue Chance für den Neptunbrunnen
Containerfrachter aus Asien hängen vor Helgoland fest
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Ich wünsche Ihnen einen sonnigen Abend
Ihr
Bodo Stade
Stv. Chefredakteur
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.